THE PAULY GROUP

 

THE PAULY GROUP

Sehr geehrte Damen und Herren,


Kompost kann immer nur so gut sein, wie es die Qualität des Bioabfalls zulässt, aus dem er gewonnen wird. Ein wichtiger Qualitätsfaktor sind nicht kompostierbare Fremdstoffe wie Plastiktüten, Kunststoffverpackungen, Glas oder Kronkorken. Deren Anteil kann mit der neu entwickelten Methode der Chargenanalyse im frisch gesammelten Biogut genau untersucht werden.

Welcher Aufwand dafür erforderlich ist, möchten wir Ihnen in diesem Newsletter vermitteln.

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihnen Ihr

Dr.-Ing. Udo Pauly
THE PAULY GROUP

Humus- und Erden Kontor

FREMDSTOFFE IM BIOABFALL BESTIMMEN — DIE METHODE DER CHARGENANALYSE

 

Fremdstoffe im Bioabfall sind ein wachsendes Problem. Mit der standardisierten Methode der Chargenanalyse kann der Fremdstoffanteil bzw. die Sortenreinheit des über die Biotonne frisch gesammelten Bioguts bestimmt werden.

Die Ergebnisse der Chargenanalyse liefern Entscheidungsgrundlagen für weitergehende Maßnahmen, um „sauberes Biogut“ sammeln und fremdstoffarme Komposte produzieren zu können

„Fremdstoffe im Bioabfall bestimmen — die Methode der Chargenanalyse“

Seit vielen Jahren werden in Deutschland Bioabfälle getrennt gesammelt und behandelt. Leider landen in der Biotonne durch sogenannte Fehlwürfe aber auch Abfälle, die darin nichts zu suchen haben: Plastiktüten, Kronkorken, Glas und vieles mehr. Für die biologische Behandlung in Kompostierungs- und Vergärungsanlagen sind diese Fremdstoffe ein großes Problem, denn auch mit modernsten technischen Verfahren können sie nicht vollständig entfernt werden.

 

Aus Bioabfall hergestellte Komposte sind daher immer nur so gut, wie es ihre Ausgangsstoffe zulassen. Die Bundesgütegemeinschaft Kompost hat deshalb ein standardisiertes Verfahren entwickelt, um Art und Anteil von Fremdstoffen in Bioabfällen aus der getrennten Sammlung aus Haushaltungen zu bestimmen: Die Chargenanalyse.

 

GERNE BERATEN WIR SIE!

 

THE PAULY GROUP ist eine mittelständische Unternehmensgruppe in Nordhessen mit ökologischer Kompetenz und Technologieführung in ihren jeweiligen Bereichen.

Zur Unternehmensgruppe gehören die EKO-PLANT GmbH, die HUMUS- UND ERDEN KONTOR GmbH sowie die INFU GmbH mit dem Fachlabor PLANCO-TEC.

 

 

info@the-pauly-group.de

 

Impressum:
THE PAULY GROUP | Bahnhofstraße 12 | 37249 Neu-Eichenberg
T +49 5542 503119-0 | F +49 5542 503119-6
info@the-pauly-group.de | www.the-pauly-group.de