Kontakt

THE PAULY GROUP

Bahnhofstraße 12
37249 Neu-Eichenberg

Newsletter

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bitte beachten sie unsere Hinweise zum Datenschutz

Praxistag Stadt OldendorfPraxisnahe Informationen direkt auf der Vererdungsanlage in Stadtoldendorf25 Vertreter von Kläranlagenbetreibern aus Niedersachsen und Hessen folgten am 19. Juni 2018 unserer Einladung zum zweiten Praxistag in diesem Jahr, diesmal in Stadtoldendorf mit dem WVIW Ithbörde als Gastgeber. In entspannter Atmosphäre ging es wie so oft um die Frage „Wohin mit dem Klärschlamm?“.

Verschiedene Vorträge beleuchteten das Thema Klärschlammentwässerung und -verwertung vor dem Hintergrund der aktuellen Verordnungslage. Andreas Hübel, technischer Leiter des WVIW Ithbörde, berichtete von seinen langjährigen Erfahrungen mit den drei Klärschlammvererdungsanlagen Stadtoldendorf (Baujahr 2016), Brevörde (Baujahr 2005) und Eschershausen (Baujahr 2001).

Auch wurde EKO-TERRA – der neue Humus-Kalk-Phosphor-Dünger auf Klärschlammerdenbasis − und die damit verbundenen Möglichkeiten in der Verwertung erstmalig vorgestellt.

Hinsichtlich der aktuellen Verordnungslage auf diesem Gebiet referierte Herr Volker Grothey von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen als Gastdozent.

Nach dem Mittagessen besichtigten die Teilnehmer die Vererdungsanlage Stadtoldendorf, die sich im besten Zustand präsentierte und – wie im Vorfeld die Vorträge – zu vielfältigen Gesprächen und gegenseitigem Kennenlernen beitrug.

Mit diesem Praxistag gelang ein weiteres Mal der direkte Austausch zwischen Betreibern von EKO-PLANT Klärschlammvererdungsanlagen und Betreibern von Kläranlagen, die nach neuen Möglichkeiten für ihre Schlammentwässerung suchen.

Allen Referenten und Gästen sowie besonders unserem Gastgeber, dem WV Ithbörde, möchten wir herzlich danken – für ihr Engagement und die praxisnahen Berichte und Diskussionen.

Vorträge zur Veranstaltung bieten wir ihnen gerne zum Download als zip-Datei (9 MB): Praxistag Stadtoldendorf