Aktuelles
kontakt icon

THE PAULY GROUP

Bahnhofstraße 12
37249 Neu-Eichenberg

newsletter icon

Bestellen Sie unseren Newsletter

Zur Unternehmensgruppe THE PAULY GROUP gehören die EKO-PLANT GmbH, die HUMUS- UND ERDEN KONTOR GmbH sowie die INFU GmbH mit dem Fachlabor PLANCO-TEC. Da gibt es immer wieder Neuigkeiten zu berichten, sei es aus der Unternehmensgruppe oder zu Themen, die unsere Arbeit und die Interessen unserer Kunden berühren. Erfahren Sie mehr über uns - einen Überblick zu aktuellen Themen finden Sie hier.

Mehr als 8.000 Besucherinnen und Besucher kamen am 21. und 22. Juni bei strahlendem Sonnenschein auf die hessische Staatsdomäne Frankenhausen bei Kassel, um sich über aktuelle Entwicklungen und Innovationen im Bereich ökologische Landwirtschaft zu informieren. Unter rund 280 ausstellenden Firmen war auch THE PAULY GROUP mit dem Labor PLANCO-TEC sowie dem HUMUS- UND ERDEN KONTOR vor Ort.

Rund 20 Interessenten informierten sich über aktuelle Entwicklungen, Perspektiven, Betriebsberichte und Vorteile im Zusammenhang mit umweltfreundlicher Klärschlammvererdung. 

Frühjahrsauftakt in der Gärtnerei REED

In der Spezialgärtnerei REED, einem Geschäftsbereich der EKO-PLANT GmbH, entstehen spezielle Schilfpflanzen, die in den EKO-PLANT Produkten ganz wesentliche Aufgaben übernehmen.

Bundesweit erste Öko-Feldtage in Frankenhausen: Wir sind dabei!

Am Mittwoch, 21. Juni und Donnerstag, 22. Juni, findet die Premiere der Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen statt. Mit dabei ist auch die PAULY GROUP aus Neu-Eichenberg. Sie wird das breitgefächerte Angebotsspektrum ihres akkreditierten Fachlabors PLANCO-TEC sowie die Beratungservices und Produkte des HUMUS- UND ERDEN KONTORs vorstellen.

HEIMATKONTOR präsentiert hochwertige Erdenprodukte in oberhessischen OBI Märkten

Im April begann in Deutschland ganz offiziell der Frühling. Ein guter Grund für die Hessischen Erden aus der Markenreihe HEIMATKONTOR, um eine große regionale Markenkampagne zu starten. Die Aktion fokussierte sich während der Initiative auf die oberhessischen OBI Märkte in Marburg und Gladenbach, Biedenkopf sowie den Hagebaumarkt in Schwalmstadt.

Am 31.03.2017 stimmte der Bundesrat der neuen Düngeverordnung (DüV) endgültig zu. Dies beendet eine jahrelange Diskussion zur starken Nitratbelastung des deutschen Grundwassers. Ob die Klage der EU gegen Deutschland abgewehrt wird, ist indes noch offen. Die DüV beinhaltet Verschärfungen hinsichtlich Art, Menge und Zeitpunkt der landwirtschaftlichen Düngung, Klärschlämme mit eingeschlossen. Obwohl Klärschlammerde als organischer NP-Dünger von den Neuerungen auch betroffen ist, bietet das Material Vorteile gegenüber anderen organischen Düngemitteln.

Landwirtschaftliche Verwertung bleibt bestehen — Phosphorrückgewinnung wird bald zur Pflicht

Die Klärschlammverordnung erlangte am Donnerstag, 9. März 2017, die Zustimmung des Bundestages. Eine endgültige Abstimmung seitens des Bundesrates wird voraussichtlich in einer der nächsten Sitzungen getroffen.

Ungleichbehandlung von Klärschlammerden gegenüber Stallmist und Kompost

Die geplante Neufassung der Düngeverordnung führt zu nicht gerechtfertigten Einschränkungen bei der Düngung mit Klärschlammerden.

Pünktlich zum Frühlingsbeginn können Hobbygärtner wieder zu günstigen Konditionen im Zeitraum von Ende März bis Anfang Mai eine breite Auswahl von Produkten aus dem Sortiment der Hessischen Blumenerden erstehen.

EKO-PLANT Geschäftsführer Dipl.-Ing. Stefan Rehfus spricht am Dienstag, den 14. März 2017 beim Klärschlammvererdungstag DWA Nord-Ost von 11:45 - 12:30 Uhr über das Thema „Von Landwirtschaft bis Thermik und P-Rückgewinnung. Flexible Verwertungsstrategien durch Klärschlammvererdung".

decoration dummy